Bestattungsformen

Die Erdbestattung

Die Erdbestattung, die häufig als Beerdigung bezeichnet wird, ist die Beisetzung eines Verstorbenen, der in einem Sarg eingebettet ist, in einem Grab in der Erde. Sie ist die traditionellste aller Bestattungsformen.
Für Erdgräber gibt es verschiedene Vorschriften, die je nach Gemeinde unterschiedlich sein können.

  • Reihengräber/Einzelgräber
    Hier erfolgt die Beisetzung nur eines Verstorbenen in das Grab. Die Nutzungsdauer beläuft sich in der Regel auf 25 Jahre *) und kann vom jeweiligen Nutzungsberechtigten nicht verlängert werden. Ferner kann auch zu einem späteren Zeitpunkt keine benachbarte Grabstelle erworben werden, da diese Gräber, wie der Name schon impliziert, der Reihe nach vergeben werden. Die Angehörigen haben keinen Einfluss auf die Lage des Grabes. Diese wird einzig von der Friedhofsverwaltung festgelegt.
  • Rasenerdgräber
    Dies ist eine pflegefreie Grabart. Das Grab wird nach der Beisetzung des Verstorbenen mit Rasen eingesät. Lediglich eine flache Steinplatte, die entweder frei oder nach einer bestimmten Gestaltungsvorschrift beschriftet werden kann, kennzeichnet die Position des Sarges in der Erde. Die Pflege dieser Gräber übernimmt die Friedhofsverwaltung. Eine Dekoration dieser Gräber ist untersagt. Das Niederlegen einzelner, nicht gebundener Blumen ist jederzeit gestattet, da dies die Grabpflege nicht behindert.
  • Wahlgräber
    Wahlgräber bieten die Möglichkeit, mehrere Verstorbene in räumlicher Nähe zueinander beizusetzen. Das Nutzungsrecht beträgt hier 30 Jahre *) und kann von den Angehörigen verlängert werden. Je nach Anzahl der erworbenen Stellen können hier ein bis vier Verstorbene im Sarg beigesetzt werden. Diese Art des Grabes bietet zudem die Möglichkeit, auch mehrere Urnen beizusetzen. So können bis zu 3 Urnen pro erworbener Grabstelle entweder auf freie Stellen oder oberhalb eines bereits beigesetzen Sarges beigesetzt werden. Wahlgräber bieten von allen angebotenen Erdgrabstätten die meisten Möglichkeiten, sowohl in der Belegung als auch in der Gestaltung.
*) Diese Angaben beziehen sich auf die Stadt Bad Arolsen und können in anderen Gemeinden abweichen.
Erdbestattung